Vorträge Tipps

Den Blick schärfen für den Stereotypen-Generator

Lexikon | BENEDIKT NARODOSLAWSKY | aus FALTER 08/14 vom 19.02.2014

Im Film "8 Mile" verkörpert Eminem einen weißen Rapper, der sich in Clubs mit schwarzen Rappern duelliert. Vor Publikum machen sie sich gegenseitig nieder. Ja, er sei zwar weiß, rappt Eminem im Finale, aber im Gegensatz zu seinem schwarzen Gegner habe er keine Privatschule besucht. Das Publikum ist schockiert: Rap ist schwarz, schwarz bedeutet arm. Und nun führt der Weiße ein schwärzeres Leben? Die Massenkultur spielt eine entscheidende Rolle dabei, Stereotypen zu schaffen und Vorurteile zu generieren. Das Institut für Intern. Dialog und Zusammenarbeit organisiert gemeinsam mit dem Karl-Renner-Institut die Konferenz "Stop watching - Start seeing", das sich um die Bekämpfung von Stereotypisierung und Rassismus in der Popkultur dreht. Mehr Infos unter www.vidc.org, Anmeldung unter: hochauer-kpoda@vidc.org

Karl-Renner-Institut, Europasaal, Do 14.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige