Kunst Vernissagen

Verein goes Studio: öffentliche Privatheit

Lexikon | NS | aus FALTER 08/14 vom 19.02.2014

Der Salzburger Kunstverein kommt für eine Art Gastspiel nach Wien: In den am Bauernmarkt gelegenen Studios und Ausstellungsräumen der Sammlung Lenikus, die jungen Künstlern Ateliers zur Verfügung stellt, eröffnet diese Woche die Gruppenschau "Halt mich fest. Frier mich ein. Zeig mich her". Die Kuratorin Luise Reitstätter präsentiert ausgewählte Arbeiten aus der Jahresausstellung des Kunstvereins 2013. Die persönliche Ansprache im Titel verweist auf den Charakter der Werke, die "Zwischenräume von Ansammeln und Archivieren, privater Auseinandersetzung und öffentlichem Zur-Schau-Stellen ausloten". Dabei werden Gründe dafür, etwas zu behalten, ausgelotet und die Frage, wie sich etwas Vergangenes festhalten und zugänglich machen lässt.

Sammlung Lenikus, Di 19.00; bis 26.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige