Willst du mit mir gehen?

Liebes Tagebuch: Diary Slams sind endlich auch in Wien angekommen

Stadtleben | REPORTAGE: CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 08/14 vom 19.02.2014

Und dann griff er mir in den BH." Die junge Frau scheint überrascht, als sie nach einigen Minuten Vorlesen aus ihrem Traumtagebuch zu einer deftig-expliziten Stelle kommt. "Ich habe mich nicht vorbereitet, und den Text vorher gar nicht so weit gelesen", sagt sie und kichert. Aber irgendwie möchte man's doch nicht ganz glauben. Wer sich so hübsch macht für seinen Auftritt -Ringelshirt, Tellerrock, rote Gummistiefel und Hipsterbrille - muss doch wissen, was sie tut. Und was sie vorliest.

Sonntagabend im Theater an der Gumpendorfer Straße (TAG). Zum vierten Mal findet in dem Mariahilfer Kellertheater ein "TAGebuch Slam" statt. Neun Tagebuchschreiberinnen und -schreiber, junge Erwachsene und auch ältere Semester, treten in der Dekoration der laufenden Produktion gegeneinander an. Im Idealfall stellen sich die Kandidaten ihren Jugendsünden und lesen vor vollbesetztem Auditorium vor, was sie als Teenager nur dem verschließbaren Büchlein anvertraut haben.

Im Idealfall ist das wahnsinnig


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige