Kurz und klein

Meldungen

Politik | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Streit um Matura Soll die Matura abgeschafft werden? Zumindest der oberste AHS-Lehrergewerkschafter Eckehard Quin fordert dies und verweist auf Doppelgleisigkeiten im Bildungssystem. Da für immer mehr Unistudien Eignungstests stattfinden, habe die Matura als allgemeine Studienzugangsvoraussetzung keine Berechtigung mehr, meint der Christgewerkschafter. Die eigene Partei widerspricht ihm: Laut ÖVP-Bildungssprecherin Brigitte Jank stehe die Matura außer Frage (siehe Kommentar S. 6).

13,9

Prozent der Chefs in den 200 umsatzstärksten Firmen Österreichs sind Frauen, berechnet die Arbeiterkammer. Österreich liegt damit weit unter dem EU-Schnitt.

Politik entdeckt Youtube Altgedienter Landeshauptmann, neues Medium: Der oberösterreichische Landeshauptmann Josef Pühringer (ÖVP) gab am Montag seine erneute Kandidatur für die Landtagswahlen 2015 bekannt. Das ist nicht sonderlich überraschend. Neu ist aber, dass Pühringer dies via Youtube-Video ankündigte.

Mehr Soldaten im Ausland 1030 österreichische Soldaten sollen künftig bei UN-Missionen im Ausland tätig sein, sagte SPÖ-Verteidigungsminister Gerald Klug. Derzeit sind es nur 790. Am meisten von der Truppenaufstockung profitieren sollen die Kontingente in Bosnien und Kosovo. Während das Bundesheer vergangenes Jahr vom Golan abzog (siehe auch unten, Am Apparat), bekommt Bosnien 100 und der Kosovo 130 Soldaten mehr.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige