Neue Platten

Pop

Feuilleton | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Wild Beasts:

Present Tense

Die britische Band Wild Beasts benötigte nur drei Alben, um von sprödem Indie-Artrock zu introvertierter Balladenkunst auf den Spuren der großen Talk Talk zu gelangen. Album Nummer vier bringt den Körper über zurückhaltende Rhythmen und abgefederte Beats behutsam zurück ins Spiel, zentral bleibt aber eine unbedingte Sanftheit, Weichheit und Zurückhaltung. Die Stimmung ist sehnsüchtig, der Sound an den Synthiepop der 1980er angelehnt, doch nicht auf Käse, sondern auf Schönheit programmiert. (Domino) gs


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige