Neue Platten

Klassik

Feuilleton | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Dora Deliyska:

Meeresstille

Neben den Hausgöttern Liszt und Schubert hat Dora Deliyska auf ihrem neuen Album auch Beethoven mit ins Boot genommen. Zu den späten Sonaten B-Dur D 960 von Franz Schubert und Beethovens c-Moll op. 111 gesellt sich Franz Liszts Transkription von Schuberts Lied "Meeresstille“. Ein schönes, in sich rundes und einfühlsam musiziertes Programm, dem die bulgarische Pianistin als Zugabe eine DVD mit noch mehr virtuoser Klaviermusik, darunter Liszt-Transkriptionen, hinzugefügt hat. (Gramola) mda


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige