"And the Oscar goes to …“ Die Favoriten mit den meisten Nominierungen

Feuilleton | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

American Hustle

(Regie: David O. Russell, 10 Nominierungen)

Spaß ohne Grenzen: Christian Bale und Amy Adams tingeln als Trickbetrüger durch das New York der 1970er-Jahre und lassen Spießer und den FBI gleichermaßen alt aussehen. Eine überdrehte Kostümklamotte mit herrlichem Retroflair, die nicht zuletzt durch ihr spielwütiges Ensemble besticht

Gravity

(Regie: Alfonso Cuarón, 10 Nominierungen)

Lautlos im Weltraum: Sandra Bullock und George Clooney haben nach einem Missgeschick im All Schwierigkeiten mit der Rückkehr zur Erde und zeigen, wann eine Heimkehr wirklich sinnvoll ist. Odyssee und Stationendrama zugleich, inszeniert und gefilmt auf höchstem technischen Niveau (vulgo 3D)

12 Years a Slave

(Regie: Steve McQueen,

9 Nominierungen)

Den Hals in der Schlinge: Chiwetel Ejiofor gerät im Jahr 1841 in die Fänge von Sklavenhändlern und wird auf eine Plantage in den Süden verkauft. Der Beginn eines Überlebenskampfes gegen einen brutal aufspielenden Michael Fassbender, in dem die Kunst darin


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige