Der SUV unter den Fahrrädern

Stadtleben | Begutachtung: Birgit Wittstock | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Fatbiking ist der neue Trendsport aus Amerika - und kommt jetzt in Europa an

Es gilt als der SUV unter den Fahrrädern: das Fatbike. Bis zu 4,8 Zoll (12,2 Zentimeter) breite Reifen an einem massiven Rahmen, meist noch behängt mit diversen Rahmentaschen. Das Trendfahrrad aus Nordamerika ist nun auch bei uns angekommen.

Entwickelt wurde es in Alaska, bis heute Hochburg der Fatbikes. Anfang der 2000er-Jahre trat es von dort seinen Siegeszug an: 2005 erschienen die ersten massengefertigten Fatbikes auf dem Markt, 2010 schwappte der Boom nach Europa, wo sie vor allem in Skandinavien beliebt sind. Seit 2012 ist Fatbiking der am schnellsten wachsende Wintersport in den USA, Kanada und Alaska.

Im Schnee, im Gatsch, auf Sand

In Wien importiert der ehemalige American-Football-Spieler und -Manager Felix Hoppel, 45, die dicken Dinger. Hoppel, der in Simmering einen Shop für American-Football-Zubehör führt, verkauft dort seit Dezember 2013 auch die wuchtigen Fahrräder.

"Gebaut wurden die Teile eigentlich,


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige