Das gute Schaf

Stadtleben | Lokalkritik: Florian Holzer | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Der Betreiber des Freunde Schützen Hauses hat jetzt auch ein Beisl

Das Freunde Schützen Haus muss man Leserinnen und Lesern dieser Zeitschrift wahrscheinlich nicht extra vorstellen, deshalb hier nur ganz kurz ein paar Eckdaten: Anlässlich der Verschärfung des Asylgesetzes im Jahr 2010 und der forcierten Abschiebung auch integrierter Flüchtlingsfamilien organisierte sich rund um Karin Klaric, Rechtsberaterin für Asylwerber, der Verein Purple Sheep. Der Immobilienentwickler Hans Jörg Ulreich, der den Asyl-Irrwitz recht unmittelbar anhand der Abschiebung eines neunjährigen Mitschülers seines Sohnes miterleben konnte, unterstützte den Verein, indem er ein Haus in der Arndtstraße zur Verfügung stellte. Hier leben nun 50 Familien, die nach jahrelanger Behandlung ihres Asylantrages einen negativen Bescheid erhielten, obwohl sie bestens integriert, qualifiziert und unbescholten sind und auch Deutsch sprechen. Das Freunde Schützen Haus finanziert sich zu 100 Prozent aus Spenden, die


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige