Kunst Kritiken

Clash der Körperkunst, gestern und heute

Lexikon | NS | aus FALTER 09/14 vom 26.02.2014

Der Körperumriss am Boden sieht so aus, als wäre er aus Staub und Schmutz geformt. Bei genauerer Betrachtung stellt sich Michail Michailovs Arbeit "Home Made" als Zeichnung heraus. Die Schau "... Versus ..." in der Viertelneun Gallery stellt arrivierte und junge Kunst mit aktionistischem Einschlag einander gegenüber. Bei den Arbeiten von Franz West, Günter Brus oder Erwin Wurm handelt es sich um Leihgaben, während die Galerie etlichen der jüngeren Künstler Ateliers zur Verfügung stellt. So auch Pirmin Blum, der in seinem Digitaldruck "Lovers" die Comiczeichnungen eines Roy Lichtenstein ebenso zitiert wie die Einbandagierungen eines Rudolf Schwarzkogler. Das Foto "fettecke", in dem Performancekünstlerin Jakob Lena Knebl nackt in einem Winkel liegt, persifliert Joseph Beuys und erinnert gleichzeitig an Valie Exports "Körperkonfigurationen".

Viertelneun Gallery, bis 12.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige