Hero der Woche Wertungsexzess

Andrä Rupprechter

Politik | aus FALTER 10/14 vom 05.03.2014

So schnell kann’s gehen: Vor einem Monat kassierte der neue Landwirtschaftsminister Andrä Rupprechter (ÖVP) einen Dolm, weil er einen deutschen Studenten niederbügelte, der gegen die Eingliederung des Wissenschafts- ins Wirtschaftsministerium aufbegehrte.

Vergangene Woche zeigte der heimatbewusste Tiroler seine heldenhafte Seite: Er machte sich - entgegen der Parteilinie - für ein Adoptionsrecht für Homosexuelle stark. Aus der ÖVP kam sofort die Schelte.

Doch Rupprechter blieb standhaft: "Es gibt nicht wenige homosexuelle Menschen, die ich kenne und sehr lieb habe. Ich bin nicht bereit, diese außen vor zu lassen oder auszugrenzen.“ Die Meinung des ehemaligen EU-Bürokraten zeigt: Man sollte alle Konservativen in der ÖVP ein paar Jahre auf Kur ins tolerante Brüssel schicken. Das hilft.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige