GUT

Feuilleton | aus FALTER 10/14 vom 05.03.2014

Steve McQueen Aus dem Offspace nach Hollywood

Als der Brite Steve McQueen 2001 in der Kunsthalle Wien ausstellte, war er ein kaum bekannter Videokünstler. Nun räumte sein Spielfilm "12 Years a Slave“ drei Oscars ab - unter anderem den für den besten Film des Jahres


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige