Politik Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 10/14 vom 05.03.2014

Umbruch Wenn jetzt der Landtag gewählt würde, würden 29 Prozent Blau wählen, das wäre fast eine Verdreifachung gegenüber der Wahl 2010. Die SPÖ würde von 38,3 auf 30 Prozent fallen, die ÖVP gar von 37,2 auf 24 Prozent. Die KPÖ flöge aus dem Landtag, die Neos würden einziehen und die Grünen leicht zulegen - von 5,6 auf sieben Prozent. Dies erhob das Institut bmm für die Steirerkrone.

Lehrlingsoffensive 67 Lehrlinge werden derzeit in Betrieben der Stadt Graz ausgebildet, Ende des Jahres sollen es 100 sein. Pro Jahr will die Stadt künftig zwölf zusätzliche Lehrstellen und zwölf weitere Praktikumsplätze schaffen. Die Idee stammt von Martina Schröck, Stadträtin für Arbeit (SPÖ). Präsentiert wurde die Offensive von den "Paktpartnern“ ÖVP, SPÖ und FPÖ gemeinsam.

Kampf gegen Feinstaub Mit 1,5 Millionen Euro hat das Land Steiermark die Umrüstung der Lkw-Flotte auf moderne Fahrzeuge gefördert - 302 alte Lkw wurden stillgelegt. Weitere 600.000 Euro wurden für den Tausch von Kleinlastern und Taxis ausgegeben, berichtete Verkehrslandesrat Gerhard Kurzmann (FPÖ).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige