Heidi List Sexkolumne. Aufklärung für Zeitgenossen

*GGGGLOL*

Falter & Meinung | aus FALTER 10/14 vom 05.03.2014

Aschermittwoch, gell. 40 Tage Fastenzeit, gell. Laut Umfragen halten es die Leute in der Zeit am ehesten ohne Alkohol aus, Süßigkeitenverzicht geht auch noch. Aber auf den Sex können gerade einmal zwei Prozent verzichten. Ich werde helfen. Z.B. mit dem Kommentar eines Users auf diese Umfrage: "Am Aschermittwoch beginnt ja die Fastenzeit. Da stellt sich die Frage: Ist Sex in der Fastenzeit erlaubt?????? Ja, natürlich! Aber nur mit dem eigenen Partner, denn es soll ja Buße sein und nicht Spaß machen!!!!!! *GGGGGGGG*“ Antwort eines Users: "Fasten heißt aber enthaltsam sein und nicht beim Heringsschmaus mit viel Beilagen schlemmen. Auch beim Sex mit der eigenen Frau wird Fleisch genossen, besser, wenn heute schon Sex sein muss, dann mit Gummipuppe. *GGGGGGG* *LOL* Leider habe ich heute früh im Bett nicht daran gedacht, dass Aschermittwoch ist, werde morgen die Enthaltsamkeit nachholen. L.G. Karl *GGGGGG*“

Weiters gab es eine Nacktrodelperformance der Dschungelcampkönigin Melanie Müller. Na, noch wer Lust auf Sex heute? Ich geh jetzt meine Socken zusammenrollen, das kommt mir grade spannend vor. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige