Meldungen

Kurz und klein

Medien | aus FALTER 11/14 vom 12.03.2014

Styria neu in Slowenien Der steirische Medienkonzern Styria, dem hierzulande etwa Presse und Kleine Zeitung gehören (siehe auch S. 26), will seine Strategie in Slowenien überdenken. Beteiligungen stünden zur Dispostionen, gaben die Vorstände Markus Mair und Klaus Schweighofer am Freitag bekannt. Man wolle stärker in Web-Portale investieren. Derzeit besitzt die Styria in Slowenien die Zeitungen Zurnal und Zurnal 24.

1 Thema hat das neue Datum mono, ein Ableger des Monatsmagazins Datum. Die erste Ausgabe des vierteljährlich erscheinenden, monothematischen Hefts dreht sich ums Thema Arbeit.

Newsweek in Print Das traditionsreiche US-Nachrichtenmagazin versucht sich doch wieder auf Papier - nachdem es Newsweek seit Ende 2012 nur noch online gab. Die Anfangsauflage des Wochenhefts beträgt 70.000.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige