Theater Kritik

Besser geht's nicht: 60, arbeitslos, allein

Lexikon | SS | aus FALTER 11/14 vom 12.03.2014

Ursula (Susanne Altschul) ist 60, kinderlos und bald schon ohne Job. Ihre Mutter (Vera Borek) ist anhänglich und kommt abends spontan in ihrer Wohnlandschaft vorbei, um "Indisches Hochzeitshuhn" zu kochen. Das Leben ist auf allen Ebenen nervig, sogar die Sexfantasie Harald funktioniert nicht mehr. Blind Dates und Reisepläne sollen dem Leben eine neue Wendung geben. In "Herzschritt" von Jan Neumann wird ein tristes Leben amüsant erzählt, vor allem die Szenen zwischen Mutter und Tochter sind böse und witzig. Schade nur, dass die Mutter so bald stirbt. Die poetischen Elektrosongs (Martin Kratochwil) hätte die Inszenierung (Babett Arens) nicht gebraucht, das Stück lebt von seiner Bissigkeit und seinem Kabarettcharakter.

Kosmos Theater, Fr, Sa, Mi, Do 20.00 (bis 22.3.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige