Theater Kritiken

Ab in den Süden! Aber warum nochmal genau?

Lexikon | THERESA L. GINDLSTRASSER | aus FALTER 12/14 vom 19.03.2014

Zweimal links und dann in der Rechtskurve: Im Musterhauspark Blaue Lagune bei der SCS wird ein Einfamilienhaus bespielt. Regisseurin Rieke Süßkow und das nicht.Theater-Ensemble verorten Werner Schwabs Radikalkomödie "Volksvernichtung oder meine Leber ist sinnlos" in einer real existierenden Fiktion von Häuslichkeit. Frau Grollfeuer lädt die anderen Parteien des Hauses zu einem Essen. Was vorher schon Konflikt war, eskaliert, wird Mord und Sauerei. Das Publikum darf selbstbestimmt durch das Haus ziehen, es gibt Punschkrapfen und die Möglichkeit, auf Facebook mitzudiskutieren. Was also anfängt wie eine Erlebnisreise, endet wie Dinner and Crime. Dazwischen schreien sich die Schauspielenden die grausamen Sätze vom Leib. Laut! Klamauk! Und von beidem so viel.

Vösendorf, Blaue Lagune, Fr-So, Do 19.30 (bis 30.3.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige