Dolm der Woche Wertungsexzess

Rudolf Kaske

Politik | aus FALTER 12/14 vom 19.03.2014

Es gibt diese kleinen Unvereinbarkeiten im heimischen Kammerstaat. Wenn etwa das Hochwasser Österreich überschwemmt, dann bietet Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl den Unternehmern eine Entschädigung aus dem Topf der SVA an, also Gelder der Sozialversicherung, mit other people's money darf man es ja machen. Sein Kollege Rudolf Kaske, der Präsident der Arbeiterkammer, kann es auch ganz gut. Dieser Tage werden den Wahlberechtigten zur AK-Wahl nicht nur Wahlzettel ausgehändigt, sie bekommen von der Wahlbehörde auch noch ein Geschenk: einen Stadtplan. Auf dem Umschlag des Buchplans lächelt dem Wähler das Bildnis des Rudolf Kaske entgegen. Ein bisschen Wahlwerbung auf Kammerkosten? Das nächste Mal legt vielleicht dann wieder Leitl einen Kalender in die Wahlzelle. Mit Grinse-Bild, finanziert von der Kammer.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige