Mogulpackung Der Medienmarkt

Die NZZ sieht Österreich als Versuchslabor

Medien | aus FALTER 12/14 vom 19.03.2014

Eines ist fix: Hergeschenkt wird nix, auch nicht mehr online. Die Mediengruppe der Neuen Zürcher Zeitung arbeitet an einem Produkt für Österreich und hat dafür den früheren Presse-Chefredakteur Michael Fleischhacker und Rudi Fußi von der Agentur Mindworker engagiert.

Konkreteres wollte NZZ-CEO Veit Dengler, ein gebürtiger Grazer, nicht sagen. Weder, ob das Medium in Print oder nur digital erscheinen wird, noch, in welchem Rhythmus. Im Standard erklärte er zumindest, dass online dafür Geld verlangt würde und es auch ein Test sei, welche Produkte in Deutschland funktionieren könnten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige