Dolm der Woche Wertungsexzess

Andreas Mölzer

Politik | aus FALTER 13/14 vom 26.03.2014

Gibt es eigentlich freiheitliche Intellektuelle?

Ja, sagen die Freiheitlichen. Zum Beispiel Andreas Mölzer. Der sagt Sätze wie diese: Gegen die EU sei "das Dritte Reich wahrscheinlich formlos und liberal". Oder: Die EU müsse sich fragen, ob sie ein "Negerkonglomerat" sei, beherrscht von einer "Bande von Lobbyisten".

Diese Aussagen zitierte die Süddeutsche Zeitung in einem Artikel über eine neue Finanzkrise und deren Gefahren. Eine dieser Gefahren lautet: Die Rechtsradikalen kommen an die Macht. Also: Andreas Mölzer.

Der EU-Mandatar mit dem zersäbelten Gesicht hat die Zitate bestätigt. Die NS-verharmlosenden Passagen haben schon so gepasst. Nur statt "Negerkonglomerat" habe er "nekrophiles Konglomerat" gesagt. Daraufhin wurde der Mitschnitt veröffentlicht. Was sagte Mölzer? - "Negerkonglomerat."


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige