Hero/Dolm der Woche  Wertungsexzess

Christoph Dichand

Politik | aus FALTER 14/14 vom 02.04.2014

Ein Verwirrter irrt durch Wiens Kirchen und wirft Heiligenfiguren um. Die Tageszeitungen vermelden die Tat in Randspalten. Nur Christoph Dichands Krone covert: "Asylant verwüstet Wiener Kirchen!“ Aus der Attacke des Verrückten wird die Tat eines schwarzen, "bekennenden Moslems“, der für die Exekutive "ohnehin längst kein Unbekannter ist“. Die Polizei eröffnet der Krone auch gleich einmal das Vorstrafenregister des Täters: "Gefährliche Drohung, Einbruch, Lärmbelästigung, aggressives Verhalten“ und sogar "ein demolierter Streifenwagen“. So funktioniert er, der publizistisch-polizeiliche Dramatisierungsverband, darüber thront ein Foto des nachdenklichen Kardinals. Wenn man diesen Bericht auf Seite 8 gegen das Licht hält, schimmert übrigens die Dame von Seite 7 durch eine geköpfte Heiligenfigur. Der Leibhaftige hat auch hier Regie geführt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige