Auf einen Kaffee mit KHG

Politik | Begegnung: Florian Klenk | aus FALTER 14/14 vom 02.04.2014

In der Gerichtskantine mit den ehemaligen Ministern Karl-Heinz Grasser und Dieter Böhmdorfer, die einen Steuerberater verklagen

Der ehemalige Finanzminister Karl-Heinz Grasser und sein Anwalt, der ehemalige Justizminister Dieter Böhmdorfer, sitzen in der Cafeteria. Die beiden sind wütend auf die Medien, und Grasser fühlt sich vom eigenen Steuerberater betrogen.

Da tritt ein junger Mann in einem schicken Anzug an den Tisch. Er beugt sich zu Grasser und sagt: "Dass Sie nicht im Gefängnis sitzen, ist eine Schande für unseren Rechtsstaat!“ Der Mann tritt schnellen Schrittes wieder ab.

Grasser sagt: "Das erlebe ich nicht oft.“ Böhmdorfer grummelt: "Da sehen Sie einmal, was Ihre Medienhatz auslöst!“

Die beiden ehemaligen Bundesminister sitzen in der Cafeteria des Justiztowers Marxerstraße, eines Hochhauses der Porr, das Grasser und Böhmdorfer einst gegen den erbitterten Widerstand der Handelsrichter anmieten ließen.

Da fing die Sache mit den Unvereinbarkeiten an. Die Republik gab


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige