Pop Tipps

Melancholisch sein, während alles blüht

Lexikon | SF | aus FALTER 14/14 vom 02.04.2014

Pünktlich zum Frühlingsbeginn hat die Wiener Band Aber das Leben lebt kürzlich ihr neues Album "Figures" veröffentlicht. Wer eines ihrer letzten Werke gehört hat, wird erkannt haben, dass der erste Satz ein Scherz war. Frühlingshaft ist eines der letzten Worte, das einem angesichts der tief melancholischen, oft düsteren und introspektiven Songs von Martin Wiesbauer, Florian Emerstorfer, Ralph Wakolbinger und Wolfgang Wiesbauer einfallen würde. Auf "Figures" steht das Gestalthafte und Handwerkliche im Vordergrund -trotzdem oder gerade deswegen haben die Songs und Arrangements Ecken und Kanten, darf auch mal etwas schief klingen, ist dem, was Aber das Leben lebt erschaffen haben, immer auch eine gewisse Brüchigkeit eingeschrieben. Die Herren Musiker stellen ihr Album zusammen mit den Wortmenschen der Edition Krill vor

Radiokulturhaus, Cafe, Di 20.00 SF


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige