Empfohlen Rögl legt nahe

Bach und andere in der Dorotheergasse

Lexikon | aus FALTER 14/14 vom 02.04.2014

Schon Tradition hat bei den Wiener "Lutherischen" die Bachwoche bis zum Palmsonntag. Das vom Ensemble Barock &Co heuer bestrittene Eröffnungskonzert gilt sowohl dem "Thomaskantor" als auch dem "Orpheus Brittanicus" Henry Purcell. An den darauffolgenden Abenden gestalten Studierende der Musikuniversität und des Privatkonservatoriums der Stadt Wien die Programme. Countertenor Nicholas Spanos und der Pandolfis Consort befassen sich mit "Engel wider Willen" in der Lesart von Bach, Händel, Vivaldi oder Riccardo Broschi.

Lutherische Stadtkirche, Mo-Do 19.30 (bis 13.4.)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige