Nicht in die Bar, ins Barcamp gehen wir

Wissen muss fließen, sonst kann nichts sprießen. Die Woche findet das sechste Barcamp Graz an der FH Joanneum statt

Lexikon | Tiz Schaffer | aus FALTER 15/14 vom 09.04.2014

Für jene, die es vielleicht noch nicht wissen: Ein Barcamp ist eine recht offene Veranstaltung, in der Wissen ausgetauscht und Geschäftsmodelle entwickelt werden, es wird präsentiert, diskutiert, gebloggt und getwittert. Vor allem finden, wie verlautbart wird, "möglichst kreative Session-Formate" statt, bei denen es quasi keine Zuschauer gibt, sondern die Anwesenden zugleich Vortragende, Teilnehmer und Mitveranstalter sind. Früher hätte man, als es noch weniger partizipativ zuging, vielleicht Konferenz oder Kongress dazu gesagt. Aber früher ist halt vorbei.

Entstanden sind die Barcamps in der Software- und Social-Media-Szene, seit einigen Jahren erfreuen sie sich großer Beliebtheit unter jungen Menschen, die an der Gründung von Start-ups oder Design im Allgemeinen, aber auch an Wissensmanagement und politischen Themen interessiert sind. Dementsprechend kann man an den drei Tage in insgesamt fünf Camps Unterschlupf finden, die vom Veranstalterteam folgendermaßen charakterisiert werden: "Das startcamp ist die Basis, das politcamp macht aus dem Unbehagen eine Kampagne, das wissenscamp sucht die richtigen Fragen, das appdevcamp hackt sie durch und das designcamp zeichnet die Karte neu." Im letzten Jahr nahmen 300 Leute teil. Auch heuer wird wieder, bei vegetarischem Essen, ein ähnlicher Andrang erwartet.

Wer also nun schlaue Gedanken, zu Medien und Technologie hat oder meint, mit einer innovativen Idee die Welt verändern zu können, oder wer sich schlicht und einfach einmal zum Diskusionsleiter aufschwingen möchte, der kann sich jederzeit problemlos anmelden, das kostet gar nix. Selbst Verpflegung und Wlan sind im Paket inbegriffen. Wer sich heute ein berufliches Netzwerk aufbauen will, der hängt nicht mehr mit wichtigen Menschen in einer Bar ab, sondern er geht in ein Barcamp. Was allerdings an diesen drei Tagen genau passieren wird, ist schwer abzuschätzen - alles spontan, offen und kreativ. Ja, das Programm machen Sie!

FH Joanneum, Graz, Fr-So, www.barcamp-graz.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige