Fotografie Vernissage

Vergängliche Stimmungen am schottischen Loch

Lexikon | NS | aus FALTER 16/14 vom 16.04.2014

Für inszenierte, oft spektakuläre Aufnahmen hat die Wiener Fotokünstlerin Rita Nowak ein Faible. Die 1979 geborene Absolventin der Meisterklasse Eva Schlegel hat in der Vergangenheit gerne Anleihen bei Gemälden aus der Kunstgeschichte genommen, was ihren Porträts eine ganz eigene Dramatik verlieh. Ihre neue Fotoserie "In Ardanaiseig" entstand in dem gleichnamigen Ort in den schottischen Highlands, wo Nowak ein entlegenes, perfekt in die Landschaft eingepasstes Steinhaus kennenlernte. Die Künstlerin hat sich vor Ort auf die Suche nach Stimmungen und vergänglichen Fotosujets begeben. Außerdem präsentiert sie in der Viertelneun Gallery eine neue Serie von Frauenporträts, die aus dem Dunkel hervortretend wie Erscheinungen wirken.

Viertelneun Gallery, Mi 19.30; bis 30.5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige