Pop Tipp

Mieze Medusa hat ein neues Album vorzustellen

Lexikon | aus FALTER 17/14 vom 23.04.2014

Wenn aus Spoken-Word-Poesie Rap wird, ist mit Widerstand aus jener Ecke zu rechnen, die eine Tafel mit der Aufschrift "The Real Hip-Hop" hochhält. Von wegen: zu viel Anspruch. Zu wenig Flow. Oder Punch. Oder was auch immer. Doris Mitterbacher alias Mieze Medusa kann das eine oder andere Lied davon singen. Aus der Ruhe lässt sich die Autorin, Rapperin und Veranstalterin und Herausgeberin von Slam-Anthologien dadurch aber nicht bringen: Konzentriert und geschmeidig rappt sie - unterstützt von ihrem langjährigen musikalischen Partner Tenderboy und neuerdings auch DJ Leon - Alltagsbetrachtungen, in denen die Sozialkritik nur einen Steinwurf vom Zwischenmenschlichen entfernt ist. Mit "Sparverein der Träume" erscheint dieser Tage ein neues Album. GS

Rhiz, Di 21.00 (Eintritt frei)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige