Ohren auf Klassische Musik

Trauerarbeit, Schwermut und ein Pechvogel

Feuilleton | MIRIAM DAMEV | aus FALTER 17/14 vom 23.04.2014

Vor sieben Jahren gründete der Geiger Alexander Sitkovetsky - er ist der Neffe des berühmten Violinvirtuosen Dimitri Sitkovetsky - mit der Pianistin Wu Qian und dem Cellisten Leonard Eschenbroich das Trio Sitkovetsky. Nun liegt ihr CD-Debüt "Dvořák -Smetana - Suk" (BIS) vor; mit Klaviertrios aus Böhmen von Bedřich Smetana, Antonín Dvořák und Josef Suk enthält es alles andere als typisch tschechische schwülstige Musik. Die drei Werke entstanden nach dem Tod geliebter Menschen und haben eine düstere, weitgehend melancholische Sprache, die immer wieder von folkloristischen Motiven und ungestümer Leidenschaft durchbrochen wird. Die drei Musiker spüren den unterschiedlichen Trauerstimmungen nach und lassen tief in die Seelen der Komponisten blicken.

"Klarinettenquintette von Robert Fuchs & Johannes Brahms" (Cavi) spielt das Danish String Quartet mit Sebastian Manz an der Klarinette. Fuchs war ein jüngerer Zeitgenosse Brahms'. Sein Quintett in Es-Dur erinnert zwar an den großen Meister, überrascht aber immer wieder mit schönen Klangfarben und Stimmungen. Viel Schwermut durchzieht Brahms' Quintett in h-Moll op. 115. Hier gelingt eine feine, differenzierte Deutung des nach innen gekehrten Brahms'schen Spätwerks - poetisch und etwas schwermütig, dabei aber nie sentimental.

Théodore Gouvy hatte Pech. Als Deutsch-Franzose saß er Zeit seines Lebens zwischen den Stühlen, und so sehr er sich auch bemühte, den Geschmack des Pariser Publikums traf er einfach nicht. Also geriet Gouvy in Vergessenheit -bis heute. Das Quintette Denis Clavier hat ihn wiederentdeckt und ihm mit der Einspielung des "Trio Nr. 2 op. 18 &Quintett für zwei Celli Nr. 6" (K 617/HM) eine Hommage gewidmet. Hier sind nicht nur ausgezeichnete Musiker am Werk, Gouvy erweist sich auch als virtuoser Kammermusikkomponist, dem durchaus ein Platz im Konzertrepertoire zusteht.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige