Literatur Tipps

Ein Schauspieler, der einmal nachdenken muss

Lexikon | aus FALTER 17/14 vom 23.04.2014

Mit "Scheiße, Schauspieler", ihrem Song voller Klischees über die Eitelkeit der darstellenden Zunft, haben Kreisky einst einen Hit gelandet. Der Held von Hubert Weinheimers "Gui Gui oder Die Machbarkeit der Welt" ist so ein Schauspieler wie aus dem Song. Eines Tages bringt ihn sein kleiner Bruder, der stets in seinem Schatten gestanden ist, in eine fast ausweglose Situation: er zwingt ihn praktisch dazu, ihn zu erschießen. Der Schauspieler flüchtet daraufhin auf eine spanische Insel, um sich in der Einsamkeit ernsthaft Gedanken zu machen.

Weinheimer, der selbst zu den bekennend Eitlen zählt, kann schreiben, das hat er schon mit den Texten für seine Band Das trojanische Pferd bewiesen. Einen Roman zu schreiben, ist nochmal etwas ganz Anderes, doch es ist ihm erstaunlich gut gelungen. Buchpräsentation mit Solo-Konzert. SF

Phil, Di 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige