Neue Musik Tipp

Das Schlagzeug und die Brutalität der Natur

Lexikon | aus FALTER 17/14 vom 23.04.2014

Im Rahmen seines "Percussive Planet"-Zyklus spielt Martin Grubinger mit den Wiener Symphonikern unter dem polnischen Dirigenten Krzysztof Urbánski das Konzert für Schlagwerk und Orchester ("The Tears of Nature"), das Tan Dun 2012 für ihn schrieb.

Der in New York lebende chinesische Komponist, der mit den Opern "MarcoPolo" und "Peony Pavilion" berühmt wurde, wählte den Titel "Tränen der Natur" für den zweiten Satz, der an das Erdbeben, den Tsunami und die darauf folgende Nuklearkatastrophe in Fukushima erinnert. Der letzte Satz über den Hurrikan in New York 2012 feiert jedoch, wie Tan Dun kommentiert, "den menschlichen Geist, der mit der Natur lebt, kämpft und tanzt." HR

Konzerthaus, Fr, Sa 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige