Die Köpfe dieser Ausgabe

Autorinnen und Autoren im Falter

Falter & Meinung | aus FALTER 18/14 vom 30.04.2014

Zum 1. Mai stellt sich Sibylle Hamann die Frage: "Wie lange sollen wir heute noch arbeiten?" Ihre Antwort finden Sie in ihrem Essay auf Seite 9

Die Sozialforscher Christoph Hofinger (im Bild) und Daniel Schönherr räumen auf S. 11 mit den weitverbreiteten Mythen der Arbeitslosigkeit auf

Medien-Ressortleiterin Ingrid Brodnig analysiert in dieser Ausgabe einen Shitstorm, der eine Ö3-Moderatorin ins Krankenhaus gebracht hat (S. 19)

Sigrid Löffl er lebt als Literaturkritikerin in Berlin und hat dort Leonardo Padura getroffen, dessen Roman "Ketzer" sie auf Seite 27 rezensiert hat

Eva Menasse hat 2013 ihren Roman "Quasikristalle" veröffentlicht und für uns einen Nachruf auf ihren Freund Michael Glawogger verfasst (S. 28)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige