Was in Wiens Partyszene passiert - Veranstaltungen im Überblick

Die Glitzerboten ziehen an die Alte Donau

Lexikon | aus FALTER 18/14 vom 30.04.2014

Es ist eine der erfolgreichsten Outdoor-Veranstaltungen der letzten Jahre. Die unregelmäßig stattfindende Sommerparty Tanz durch den Tag zieht oft tausende Leute an, die im Lauf eines sonnigen Sonntags zum Grillen, Chillen und Tanzen zu den wechselnden Locations auf Wiesen und an Flussufern kommen. Nun geben die Veranstalter ihren Fans die Möglichkeit, ihnen bei ihrem nächsten Event unter die Arme zu greifen. Um die als dreitägiges Festival geplante Party sponsorenfrei zu halten und trotzdem genügend Mobilklos und ein gutes Soundsystem aufzustellen, wurde eine Crowdfunding-Seite eingerichtet. Von den angestrebten 20.000 Euro war zu Redaktionsschluss dieser Ausgabe zwar nur ein knappes Viertel erreicht, das "Tanz durch den Tag"-Sommererwachen findet aber in jedem Fall von 9. bis 11. Mai auf der Donauinsel bei der U2 Station Donaustadtbrücke statt. Das Line-up umfasst dreißig Acts von Austrian Apparel über Cher Monsieur bis zu Scheibosan; neben der Musik gibt es noch verschiedene Workshops, Glitzerschminke, einen Markt sowie eine Kinderbetreuungsstelle.

VORSCHAU

DONNERSTAG (1.5.): Der 1. Mai bringt wieder so einiges: Am Vienna City Beach (22., Kaisermühlendamm) gibt es eine große Psytrance-Freeparty und das jährliche Maispace zieht heuer mit sieben Wiener DJs auf die Arenawiese im Prater. Zum Saisonfinale des Club 2000 im Celeste versammelt sich die Crew des Fluxuskompensators rund um das Label Affine Records, und das Donaufestival in Krems geht in sein zweites Wochenende (heute ist dort Poptag, unter anderem mit Xiu Xiu, Kelela und Mykki Blanco).

FREITAG: Tolles Doppelpack in der Grellen Forelle: zuerst gibt der US-Experimental-Hip-Hopper Jeremiah Jae aus dem Brainfeeder-Stall ein Konzert, danach malt der UK-Produzent Lone in dicken Schichten aquarellfarbene Synths über gemäßigte Hip-Hop-Beats. Die Barceloner Partyreihe Fact hält mit schattigem Techno von Audiofly und Rick Maia erstmals Einzug in die Pratersauna und Joe Pain spielt House und Techno für Everybodys Darling im Club U.

SAMSTAG: Neana, der junge Gast der heutigen Vihanna-Party in der Camera, operiert an der Schnittstelle von Grime, Techno und Hip-Hop-getränkter Bass Music, in der Grellen Forelle winkt das Lighthouse Festival, das Ende Mai in Kroatien stattfindet, mit einer Pre-Party und Techhouse des deutschen DJs David August, und im Oben gibt es Livetechno von Tin Man und Syncmode.

seidler@falter.at

Katharina Seidler ist Musikjournalistin und Mitarbeiterin von FM4. Sie prüft die Beats und Partys der Wiener Clubszene


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige