Pop Tipps

Bo Saris: der nächste Retro-Soulboy

Lexikon | GS | aus FALTER 18/14 vom 30.04.2014

Der seit einiger Zeit in London lebende 33-jährige holländische Sänger Bo Saris klinkt sich mit seinem Mitte Mai erscheinenden Debütalbum "Gold" in das Retro-Soul-Geschehen der vergangenen Jahre ein. Dabei schielt er weniger in Richtung Schlafzimmer als vielmehr auf die Tanzfläche, wirklich schweißtreibend geht es dort dann aber nicht zu. Denn "Gold" ist zwar einwandfrei produziert und hat seine 70er- und 80er-Momente ebenso wie Anklänge an zeitgenössischen R'n'B, der eine oder andere Kratzer an der glänzenden Oberfläche hätte dem Ganzen aber gewiss nicht geschadet. Ein bisschen mehr Intensität und ein bisschen weniger Frohnaturen-Fingerschnippertum auch nicht. Aber vielleicht liefert genau das ja die Liveumsetzung.

Porgy & Bess, Sa 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige