JENSEITS

Feuilleton | aus FALTER 18/14 vom 30.04.2014

Das Kreuz des Papstes Ein teuflischer Fingerzeig

Ein Denkmal für Papst Johannes Paul II. stürzte in den lombardischen Alpen auf einen 21-jährigen Pilger und tötete ihn. Dieser Wink des Teufels konnte die Heiligsprechung von Johannes Paul nicht verhindern


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige