Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Zuckerl-Ertasten mit Heuschrecken ist blöd

Stadtleben | aus FALTER 19/14 vom 07.05.2014

Am Sonntag hatte meine Freundin Geburtstag. Da hat sie eine Feier gemacht, und bei dieser Feier gab es eine Kiste, in der waren Heuschrecken. Eine Heuschrecke war schon tot. Da haben alle Kinder die Augen verbunden bekommen und mussten mit der Hand ein Zuckerl in der Heuschreckenkiste ertasten. Ich fand das eine Tierquälerei und eine blöde Idee. Meine Freundin, die Geburtstag hatte, hat das auch nicht toll gefunden. Das hat sie mir gesagt.

Aber sonst war das Fest gut. Wir haben auch ein Tierrätsel gespielt. Da gab es Fragen wie "Was hat eine Brille und kann nicht sehen?". Die Antworten waren a) eine Schlange, b) ein Klo und c) hab ich vergessen. Richtig war b), obwohl a) eigentlich auch richtig ist, denn Schlangen können schlecht sehen und es gibt auch Brillenschlangen. Aber trotzdem war es ein schönes Fest. Nur das mit der Kiste, das war blöd. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige