Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 19/14 vom 07.05.2014

Popfest Wien

Das neue Kuratorenduo des Popfests Wien, Violetta Parisini und Wolfgang Schlögl, hat die ersten Acts für die fünfte Ausgabe des Ö-Pop-Festivals auf dem Wiener Karlsplatz bekanntgegeben. Los geht es am 24. Juli mit einem Hip-Hop-Schwerpunkt, bei dem Star-Rapper Nazar auf die aufstrebende junge Kollegin Yasmo trifft; in den folgenden drei Tagen sind Neo-Wienerlieder von Molden/Resetarits ebenso zu hören wie Indiepop (We Walk Walls), Elektronisches aus dem Hause Affine Records und Experimentelles von Mia Zabelka.

Inklusives Musizieren

Die Universität für Musik und darstellende Kunst und die Musikschule Wien bereiten für 2015 zum zweiten Mal nach 2012 das Integrative Soundfestival vor. Es dient als Plattform für Gruppen, in denen behinderte und nichtbehinderte Menschen gemeinsam musizieren. Im Vorfeld soll eine Website zur Vernetzung aller inklusiv arbeitenden Initiativen, Chöre und Ensembles entstehen; Ansprechpartnerin dafür ist Dr. Beate Hennenberg am Institut für Musikpädagogik.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige