Alles wird Hut

Die Hutmanufaktur Mühlbauer gibt es seit 111 Jahren. Zum "Jubiläum" erschien nun ein Buch

Stadtleben | REZENSION: CHRISTOPHER WURMDOBLER | aus FALTER 20/14 vom 14.05.2014

Natürlich freut man sich, wenn der Falter die Nummer 82 von 111 Lieblingen ist, die die Wiener Hutmanufaktur in dem Hutbuch "111 Lieblinge" versammelt hat. Dass bei dem Familienunternehmen das sehr runde Jubiläum gefeiert wird und man nicht die Feierlichkeiten elf Jahre früher ansetzte, hat einen guten Grund: Damals hatte Klaus Mühlbauer den elterlichen Betrieb neu übernommen und war gerade dabei, die Weichen des Unternehmens verstärkt in Richtung internationale Modewelt zu stellen.

Auch diese Geschichte erzählt das Buch recht eindrucksvoll: Wie die Mühlbauers mit ihrem Produkt zu Beginn der Nullerjahre einen Nerv getroffen haben. Inzwischen werden 70 Prozent der in Wien handgefertigten Hüte und Kappen von Damen und Herren im Ausland getragen -mehrheitlich in Europa. Aber auch die Japaner lieben Mühlbauer-Hüte.

In dem Buch präsentieren Klaus und seine Schwester Eva Mühlbauer, was ihnen lieb ist -von der Modistin Julianna Mühlbauer, die 1903 mit Mitte 20 die Unternehmensgeschichte begründete über außergewöhnliche Künstlerinnen und Designer, die bis heute für den Familienbetrieb tätig sind. Man erfährt, wer in der Werkstatt an den Maschinen sitzt (und wie überhaupt so ein Hut entsteht), viel über aktuelle und ehemalige Geschäfte oder den Auf-und Niedergang (und die aktuelle Renaissance) der Hutkultur. Es geht um Fans in Japan oder Hollywood (Liebling Nummer 80: der Schauspieler Brad Pitt!) und darum, was die anderen Mühlbauers so machen (unter anderem die Kaffeeküche im Jonas-Reindl). Erzählt mit viel Selbstironie und mit Liebe zum Detail. Was man auch merkt: Hinter dem erfolgreichen Wiener Modelabel steckt eine Menge Geschichte.

Wieso der Falter ein Liebling ist? Wir waren 2005 die erste Zeitung, die die Mühlbauer-Geschichte als Titelstory aufgeschrieben hat. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige