Meldungen Kultur kurz

Feuilleton | aus FALTER 20/14 vom 14.05.2014

Landestheater St. Pölten

Die dritte Spielzeit von Intendantin Bettina Hering in St. Pölten steht unter dem Motto "Stell dir vor, es ist Krieg". Gespielt werden u.a. "Radetzkymarsch" nach Joseph Roth, Lessings "Minna von Barnhelm", Sartres "Die schmutzigen Hände" und Gorkis "Sommergäste". Neben Eigenproduktionen stehen wieder internationale Gastspiele auf dem Programm, darunter Inszenierungen von Sebastian Nübling ("Das sogenannte Draußen", Maxim-Gorki-Theater Berlin) und Luk Perceval ("Front", Thalia-Theater Hamburg).

Information: www.landestheater.net

Tóth auf Platz 1 der Bestenliste

Es geschieht nicht oft, dass ein in einem kleinen Wiener Verlag (nomen est omen: Nischenverlag) erschienenes Buch einer hierzulande bis vor kurzem völlig unbekannten Autorin die ORF-Bestenliste anführt. Aber mit ihrem - auch im Falter hochgelobten -Erzählband "Pixel" hat die Ungarin Krisztina Tóth im Mai auch heftig gehypte Kolleginnen wie Donna Tartt und Katja Petrowskaja übertroffen.

Die Bestenliste:


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige