Neue Bücher Noch mehr Missbrauch diverser Substanzen

Feuilleton | aus FALTER 20/14 vom 14.05.2014

Die beiden Brüder könnten nicht unterschiedlicher sein: Einer arbeitete in einer Notschlafstelle; er war erfolglos und faul, eingebildet und kompromisslos. Daran, dass er sich schließlich mit einer Überdosis Heroin mit Mitte 40 das Leben nahm, sei nichts zu bedauern, meint der andere, der erfolgreiche, fleißige jüngere Bruder. Es sei nur folgerichtig. Nach seinem Romanerstling "Hundert Tage" (2008) über den Völkermord in Ruanda legt der Dramatiker Lukas Bärfuss nun eine autobiografische Romanstudie vor. Die Sucht spielt dabei nur eine untergeordnete Rolle. Bärfuss will den Selbstmord nicht erklären, er versucht ihn aber zu fassen. Und zwar mittels des Totemtiers seines Bruders bei den Pfadfindern, das dem Roman den Titel gab: "Koala". Dazu geht er zurück bis zur Kolonisation Australiens. Und kommt wieder mit einem Bündel ungeklärter Fragen -nicht an den Tod, sondern an das Leben. Beeindruckend.

Lukas Bärfuss: Koala. Wallstein, 182 S., € 20,50

Man kann sich die Sucht als ein enges, dunkles Stollensystem vorstellen, an dessen Eingang in verführerischer Pose das Vergnügen lagert: Die lustvolle Freude ist die Mutter aller Abhängigkeit. Insofern ist es schlüssig und verzeihlich, dass ein Roman über Sucht eine Riesenhetz ist. Simon Borowiak, dessen Sachbuch "Alk"(2006) vom Spiegel als "ein Wunder an Komik, Recherche und Weisheit" gepriesen wurde, zeigt nun in "Sucht" den von medikamentöser Abhängigkeit gepeinigten Cromewell. Dessen beide Freunde, der Ich-Erzähler des Romans und trockene Alkoholiker Schlomo sowie der blinde Villenbesitzer Mendelssohn, bugsieren den Schlaf-und Hoffnungslosen in eine Klinik zur Entgiftung. Diese schildert der ehemalige Redakteur des Satiremagazins Titanic mit hoher Pointendichte und poetischer Qualität und vergisst nicht, auch noch eine kleine Detektivgeschichte in den Gang der Geschichte mitreinzumixen. Wohl bekomm's! SE

Simon Borowiak: Sucht. Knaus, 288 S., € 20,60


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige