Hallo Europa, hier geht es wirklich um die Wurst

POL Politik | Fragen & Antworten: Benedikt Narodoslawsky, Barbara Tóth | aus FALTER 21/14 vom 21.05.2014

Nächsten Sonntag wählt die EU ein Parlament: 40 Fragen und Antworten zur wichtigsten Abstimmung des Kontinents. Mit den besten Argumenten gegen EU-Wahlmuffel und für noch Unentschlossene

1. Der Wahlkampf war ja total langweilig. Soll man überhaupt wählen gehen?

Wählen sollte man grundsätzlich ja immer, wenn man was von Demokratie hält. Aber zur EU-Wahl sollte man schon allein deshalb gehen, weil es nach der indischen Parlamentswahl die größte Wahl der Welt ist. Mit unserer Stimme entscheiden wir mit, wie 507 Millionen Menschen künftig leben.

2. Aber meine Stimme ist doch wurscht.

Nein, im Gegenteil. Noch nie hatte die Stimme eines Europäers so viel Gewicht wie heute.

3. Warum das?

Weil seit 2009 der Vertrag von Lissabon gilt. Der hat die Europäische Union insgesamt gestärkt und vor allem dem Europäischen Parlament mehr Macht verliehen.

4. Ach, das Parlament ist doch dieses zahnlose Dingsbums in der EU.

Das war es vielleicht einmal. Nun aber ist es ein gutes Stück wichtiger geworden.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige