Fit eben Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 21/14 vom 21.05.2014

X-Cross Run

Am kommenden Samstag, dem 24. Mai, findet wieder Wiens extremster Hindernislauf auf der Donauinsel statt. Über 3000 Anmeldungen gibt es schon, aber es sind noch einige Restplätze frei. Auf der fünf Kilometer langen Strecke können die Teilnehmer Kraft, Ausdauer und Koordinationsfähigkeit unter Beweis stellen. Wem das noch nicht reicht, der kann auch zehn Kilometer zurücklegen. Insgesamt gilt es dieses Jahr 14 Hindernisse pro Runde zu überwinden.

Team-Firmenlauf

Wer das Gefühl hat, er gibt während der Arbeitszeit nicht alles für seine Firma, der kann dies auch noch in der Freizeit tun: beim 13. Internationalen Wiener Team-Firmenlauf. Start und Ziel des Laufes am 26. Juni sind im Ernst-Happel-Stadion. Er geht über eine Distanz von fünf Kilometern. Man kann als Einzelläufer an den Start gehen oder als Dreier-Team einer Firma/Verein/Abteilung et cetera. After-Run-Party ist im Ernst-Happel-Stadion mit Grill und Livemusik.

Rote Karte

Adidas, Nike und Puma wollen heuer das große Geschäft mit Fanartikeln zur WM machen. Nun stellte aber eine Studie von Greenpeace Deutschland fest, dass viele Schuhe, Handschuhe und Fußbälle mit gesundheitsschädlichen Chemikalien belastet sind. Besonders in den Herstellerländern sind die Umweltschäden massiv.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige