Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 21/14 vom 21.05.2014

Industrial Vintage

Vintage boomt. Und weil sich immer mehr Menschen mit gebrauchtem industriellem Design umgeben wollen, also Fabriksinterieur in ihren Wohnungen aufstellen, gibt es wohl auch einen Markt dafür. Die Spezialisten der Vintagerie hatten immer schon ein gutes Gespür für derlei Trends und eröffneten jetzt einen Pop-up-Store für "Industrial Design Furniture“ in der Zollergasse. Bis 7. Juni gibt es dort Apothekerschränke, Werkzeugkästen, Ladenschränke, Arbeitsleuchten, Bahnhofsuhren, Arbeitstische, Industrielampen, Spindkästen, Werkbänke, Eisenhocker, Leuchtbuchstaben, Leitern und Metallsessel.

Vintagerie Pop-up-Store 7., Zollergasse 4, Mo-Fr 12-18, Sa 11-18 Uhr, www.vintagerie.at

Gartenfest in der Stadt

Das innerstädtische Schultergassen-Grätzel macht sich. Und nun machen die Geschäftsleute dort am 24. Mai ein "Gartenfest“. Der Wohnsalon P zeigt Designergartenmöbel, Guys & Dolls Mode, Eva Blut hat die gelungenen Taschen und Stilrad den passenden rollenden Untersatz. Gefrorenes Joghurt von Kurt Frozen Yogurt gibt es ebenfalls. Grillerei aber auch. Von 14 bis 22 Uhr.

Probewohnen

Nichts Längerfristiges, aber vielleicht eine interessante Erfahrung bieten die Gebietsbetreuungen mit dem Projekt "Probewohnen im Nordbahn- und Sonnwendviertel“. Dabei geht es darum, in einer von insgesamt drei möblierten Wohnungen in den beiden Stadterweiterungsgebieten im Juni jeweils eine Woche zur Probe zu wohnen - und darüber zu bloggen. Bis zum 24. Mai kann man sich noch mit einem kurzen Statement ("Warum ich probewohnen möchte …“) bewerben. Dann ist Schlüsselübergabe.

Bewerbung an: gb2@gbstern.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige