Doris Knecht  Selbstversuch

Du bist übrigens nicht eingeladen

Falter & Meinung | aus FALTER 21/14 vom 21.05.2014

Die Feierlichkeiten zum Geburtstag vom Langen begannen am Donnerstag und endeten am Sonntag auf der Autobahn. Selbstverständlich hat der Lange gar nicht gefeiert, er hat am Samstag nur ein paar Kilo Mangalitzaschwein und drei Dutzend Knödel an die fünfzehn oder sechzehn Leute verfüttert, die wochenends sowieso immer am Tisch sitzen. Er hatte schon seit Monaten gesagt, dass er nicht feiert, bzw. er hat nicht gesagt, dass er nicht feiert, weil er den Anlass engagiert ignorierte, selbst wenn er von Freunden darauf angesprochen wurde.

Ah, du wirst ja Dings, was machst du an deinem Geburtstag?

Was für ein Geburtstag, nichts.

Keine Party?

Definitiv keine Party.

Gut, dann komme ich auch nicht.

Passt, du bist nicht eingeladen, und weißt eh, wo es nicht ist.

Wie dann schon am Dienstag der Wetterbericht selbst bei optimistischer Lektüre kein Fünkchen Hoffnung zuließ, wurde keine Party auf irgendwann im Sommer verschoben, wo sie fix nicht stattfinden wird.

Wir feierten stattdessen im Mochi, wo ich


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige