Empfohlen Fasthuber legt nahe

Eine Lanze für die Fantasy

Lexikon | aus FALTER 21/14 vom 21.05.2014

Fantasy-Literatur verkauft sich gut, wird aber allgemein nicht besonders ernst genommen. Und ihre Macher arbeiten meist im Verborgenen. Einige innerstädtische Buchhandlungen tragen nun erstmals ein Festival für Fantasy-Literatur aus, das "Vindragona", zu dem zahlreiche Autoren der Szene anreisen, um das zu tun, was sie sonst selten machen: sich vor Publikum zeigen und lesen. Einer der Stars ist der junge Schweizer Autor Stefan Bachmann, dem mit "Die Seltsamen" (Diogenes) bereits als Teenager ein Bestseller gelang. Buchhandlung Kuppitsch, Sa 15.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige