Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Wenn das Ziel zum Greifen nahe ist

Stadtleben | aus FALTER 22/14 vom 28.05.2014

Vergangenen Sonntag bin ich beim Frauenlauf mitgerannt. Zum Glück nur die 5-Kilometer-Strecke, denn mehr hätte ich nicht geschafft. Alle, die zehn Kilometer gelaufen sind, haben eine echte Meisterleistung vollbracht. Ich habe mich mit dem Flash Mädchencafé dort angemeldet, und wir haben jede Woche fleißig zusammen trainiert, was sich echt gelohnt hat. Als wir bei den Startblöcken standen, hatte ich starkes Herzklopfen, doch das legte sich, als es endlich losging. Das Einzige, was mich am Lauf gestört hat, war, dass die Schilder verwirrend waren: 500 Meter vorm Ziel stand auf einem Plakat ganz groß "Ziel" drauf, deshalb hab ich so richtig Gas gegeben, und als ich dort war, sah ich ganz klein darunter "nur noch 500 Meter bis zum Ziel" stehen. Uff. Jetzt tut mir alles weh und ich habe ein bissi Sonnenbrand, obwohl ich mich eingeschmiert habe.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige