Kunst Vernissagen

Konzeptuell: was wir in den Wolken erkennen

Lexikon | NS | aus FALTER 22/14 vom 28.05.2014

Eine schnell erzählte Handlung und eine reduzierte Bildsprache kennzeichnen die Filme von Josef Dabernig, und dennoch entfalten seine Arbeiten Humor. Das Mumok widmet dem 2011 bei den Filmfestspielen in Venedig vertreten gewesenen Künstler nun eine Personale, die auch seine fotografische Konzeptkunst präsentiert. Dabernig hat dafür eine übergreifende Ausstellungsarchitektur entwickelt, die seine Filme und Fotos in Dialog setzt. Als zweite Ausstellung wird die der aus Prishtina stammenden Künstlerin Flaka Haliti eröffnet, die 2013 mit dem Henkel Art Award ausgezeichnet wurde. In ihrer Schau "I See a Face. Do You See a Face." zeigt die Künstlerin unter anderem Wolkenporträts und beschäftigt sich mit Fernbeziehungen im Internet.

Mumok, Do 19.00; bis 14.9.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige