Raupe Die kleine Kolumne im FALTER

Wir sollten mit der Schule zur Feuerwehr

In der Schule von Kolumnistin Fanny, 9, hat es schon zwei Mal gebrannt

Stadtleben | aus FALTER 23/14 vom 04.06.2014

In meiner Schule hat es gebrannt. Einmal hat die Küche gebrannt, es wurde niemand verletzt. Das Blöde war, dass wir an dem Tag zu Mittag grausliche Butterbrote essen mussten, weil die Küche ja kaputt war. Bäh.

Jetzt hat ein Schüler oder eine Schülerin das Klo angezündet. Aber zum Glück ist auch da nichts passiert. Und es hat geheißen, das Kind, das das getan hat, soll sich innerhalb einer Woche melden. Gibt es niemand zu und sie kommen danach drauf, wer es war, fliegt das Kind von der Schule. Ob sich wer gemeldet hat, weiß ich aber nicht. Zum Glück war ich nicht das Kind, das das Klo angezündet hat, weil ich es auch nicht sein wollte. Ich finde etwas anzuzünden nämlich blöd und gefährlich. Das Klo war ganz braun und schwarz geröstet. Bis jetzt waren wir mit der Schule nur bei der Polizei. Aber ich finde, wir sollten auch einmal zur Feuerwehr gehen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige