Kurz und klein

Meldungen

Medien | aus FALTER 23/14 vom 04.06.2014

Pirat im Häfen Nach Jahren auf der Flucht wurde Peter Sunde in Schweden festgenommen. Er hatte einst die Website The Pirate Bay mitgegründet, die den Download von Raubkopien ermöglicht, ist Mitglied der Piratenpartei und ihr Kandidat für die Präsidentschaft der EU-Kommission. Wegen Urheberrechtsverletzungen muss er eine Haftstrafe von acht Monaten absitzen. Die österreichische Piratenpartei nennt ihn ein "Opfer eines Schauprozesses der Copyright-Lobby".

20 Prozent der Europäer haben noch nie das Internet verwendet, ergab eine Studie im Auftrag der EU-Kommission.

Google im Löschzeitalter Der Europäische Gerichtshof befand, dass Suchmaschinen veraltete Links entfernen müssen. Nun veröffentlichte Google ein Formular hierfür und erhielt bereits am ersten Tag 12.000 Löschanträge (siehe Kommentar S. 6).


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige