Pop Tipps

Sieht aus wie Kraftwerk und klingt auch fast so

Lexikon | GS | aus FALTER 23/14 vom 04.06.2014

Thomas Pfeffer, Jürgen Plank, Florian Wisser und Daniel Wisser produzieren als Erstes Wiener Heimorgelorchester seit nunmehr bald 20 Jahren Synthiepop in der charmanten LoFi-Version. Ihre strombetriebenen Gerätschaften zur Klangerzeugung müssen seit jeher klein und billig sein, der Rest ist eine Frage von Kreativität und Spaßverständnis. Jetzt verbeugt sich das EWHO vor den Gründervätern der elektronischen Popmusik: Mit ihrem neuen Album "Die Mensch-Maschine" stellen sie den Kraftwerk-Klassiker aus dem Jahr 1978 beinahe detailgetreu nach, erstarren dabei aber nicht vor Ehrfurcht, sondern bewahren sich die bandtypische Mischung aus Charme und Schmäh - man höre nur, wie "Das Modell" hier zum lieblichen Kinderlied wird.

Volkstheater, Rote Bar, Fr 22.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige