Empfohlen Fasthuber legt nahe

Große, selten gestellte Fragen

Lexikon | aus FALTER 23/14 vom 04.06.2014

Soll Poesie politisch wirken? Hat die Politik überhaupt poesietauglichen Stoff? Unter dem Titel "Politik & Poesie" findet diese Wochen an zwei Abenden eine öffentliche literarische Werkstatt von Autorinnen und Autoren mit Lesungen und Gesprächen zu diesen und ähnlichen Fragen statt. Es soll über die gesellschaftspolitischen Dimensionen von Literatur nachgedacht werden - ein in den letzten Jahren recht stiefmütterlich behandeltes Thema. Mit dabei sind u.a. Julya Rabinowich, Ulf Stolterfoht, Daniel Wisser oder Doron Rabinovici.

Offenes Atelier für Lebenskunst, Di 20.00;

Kunstraum Ewigkeitsgasse, Do 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige